Gefahrgutunfall - Sulinger Landstraße


24.12.2009 - 08:45

Zu einem weiteren Einsatz am heutigen Heiligabend wurde die Ortsfeuerwehr Bassum sowie die Gefahrgutstaffel Nord aus Syke von der Leitstelle Diepholz alarmiert.

Beim Umfüllen von Heizöl aus einem Tankanhänger in einen Tankaufbau eines LKW liefen aus bisher noch ungeklärter Ursache rund 200 Liter Heizöl aus. Das ausgetretene Öl lief die Hofeinfahrt hinunter und verbreitete sich weiter auf der Straße.

Die rund 40 Kameraden aus Bassum und Syke nahmen das ausgelaufene Öl mittels Nasssauger auf und streuten den verunreinigten Bereich mit Ölbindemittel ab. Um das verunreinigte Bindemittel wieder aufzunehmen, wurden Mülltonnen von der Abfallwirtschaftgesellschaft zur Einsatzstelle geholt.

Mittels Kehrmaschine des Bassumer Bauhofs wurde anschließend die Straße wieder gesäubert. Ein Mitarbeiter des Bauhofs war mit einem Radlader ebenfalls vor Ort, um das Erdreich vorsichtig abzutragen.

Da für diese Menge an ausgelaufenem Öl sehr viel Bindemittel benötigt wurde, brachte ein Mitarbeiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) Barrien eine weitere Palette Bindemittel zur Einsatzstelle.

Gegen 12:45 Uhr konnte die Einsatzstelle durch Einsatzleiter Claas Meyer wieder an den Eigentümer übergeben werden und die Einsatzkräfte konnten den Rückweg antreten.

Einsatzende: 13:15 Uhr


Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 40

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, MTW,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 3987 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.