Hohlstrahlrohr

MACH 3 Strahlrohre – die reflexgesteuerte Brandbekämpfung

  • Automatisches Mehrstufen-Strahlrohr mit Druckregulierung

  • Wassermenge in 5 Rasterstellungen regulierbar von 80 (bei Stufe 1) bis 400 l/min
  • (bei Stufe 5) mit immer gleich bleibenden Druck am Strahlrohrende
  • Maximale Wurfweite des Vollstrahls: 36 m (bei 400 l/min und 6 bar)
  • Sprühstrahl mit Mannschutzeffekt. Die Flammen werden vom Feuerwehrmann weggestoßen

  • Einstellung des Vollstrahls auf maximalen Sprühwinkel durch 1/2-Umdrehung

  • Reinigungsmöglichkeit während des Einsatzes

  • Gehäuse aus hart anodisiertem Aluminium, Gleitschieber aus Edelstahl

  • Füllbares Einrasten in der Flash-Over Position

  • Edelstahlfilter am Rohreinlaß

  • Bruchfeste Sprühzähne aus Hartgummi « Superblack »

  • Pistolengriff für eine bessere Handhaltung

Warum Automatik ?

Das ULTIMATIC FO6 ist mit einem System zur automatischen Anpassung der Mundstücksöffnung an den jeweiligen Versorgugsdruck ausgestattet. Der Druck am Strahlrohrende ist somit immer gleich bleibend (6 bar), auch wenn der Druck am Strahlrohreingang durch Versorgungsschwankungen über 6 bar steigt.

Die OF Bassum verfügt über 2 Hohlstrahlrohre dieser Art.