JF Mach mit

Es gibt sie in fast jedem Ort, auf dem Land oder in der Großstadt, in Ost und West.Nützlich, flächendeckend, sinnvoll, modern - das sind treffende Attribute dieser Organisation.
1885 erstmalig auf Föhr gegründet sind ihr Traditionen und Geschichte wichtig. Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen.

Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet.

Jugendfeuerwehren stehen mittendrin. Sie sprechen alle Jugendlichen an - Jungen und Mädchen, Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten und Bildungsstufen. Über 260.000 Mitglieder, organisiert in fast 18.000 Gruppen, sind ein Beweis für die Attraktivität der Jugendfeuerwehren.

Junge Menschen suchen das Besondere - eine Jugendarbeit, die mehr bietet als andere.

Hast Du auch Lust in der Jugendfeuerwehr mitzuwirken?

Wenn Du 10 Jahre alt, ein aufgeschlossener, geselliger Typ bist, dann steht einem Beitritt in die Bassumer Jugendfeuerwehr nichts im Weg.

Jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr steht Euch unser 10 köpfiges Betreuerteam  für Fragen zur Verfügung.

Hier ein paar Informationen, was die Jugendfeuerwehr eigentlich so macht.

Wettbewerbe:

Der Bereich Wettbewerbe ist in mehrere Sparten unterteilt. Es existiert der Bundeswettbewerb, der mit der Deutschen Meisterschaft gleichzusetzen ist. Ebenfalls als Deutsche Meisterschaft gilt die Qualifikation für den Internationalen Bewerb, der Bundesentscheid. Bundeswettbewerb sowie Bundesentscheid zählen zu den Veranstaltungshöhepunkten der Deutschen Jugendfeuerwehr, da dort mehrere dutzend Teams aus ganz Deutschland gegeneinander antreten.

Ebenfalls von großem Interesse sind die Internationalen Bewerbe, die Welt- bzw. Europameisterschaften entsprechen. Hier treffen Teams aus vielen Ländern aufeinander, was diesen Wettkämpfen ein ganz besonderes Flair verleiht.

Die Bassumer Jugendfeuerwehr bewegt sich bis heute bei Wettkämpfen auf Kreisebene.

Neben den Wettbewerben gibt es auch Leistungsnachweise, in denen DJF-Mitglieder ihre Lernerfolge demonstrieren können.

Dies sind die Leistungsspange sowie die Jugendflamme.