Löschgruppenfahrzeug LF 10-6

IMG 0011
IMG 0011

Fahrzeugstandort: Ortsfeuerwehr Bassum
Fahrzeughersteller: Mercedes-Benz
Fahrzeugtyp: Mercedes Benz Atego AF 1529
Besatzung: 1:8
Leistung in kW:
Aufauhersteller: Ziegler
In Dienst gestellt: 03/2012
Funkrufnummer: 16/45/3

 

Das LF 10/6 verfügt über eine Mannschaftskabine vom Typ „Z-Cab“, einer Weltneuheit aus dem Hause Ziegler. Die Z-Cab (Ziegler Kabiene) besteht aus GFK-Elementen mit einem innen liegenden Aluminium-Rahmen. Das sorgt neben optimaler Insassensicherheit für höchste Stabilität und Langlebigkeit. Darüber hinaus haben die Kameraden ab sofort auf allen Einsätzen eine neue, mobile Feuerlöschpumpe, eine so genannte „Tragkraftspritze“, vom Typ „Ultra Power“ dabei: Mit einer Fördermenge von 1.500 Litern pro Minute zählt sie zu den leistungsstärksten tragbaren Pumpen am Markt. Der fest eingebaute Wassertank des Fahrzeugs fasst 1.600 Liter; daraus können mit der Ziegler Heckpumpe FPN 10-2000 pro Minute 2.000 Liter Löschwasser abgegeben werden.

Neben der feuerwehrtechnischen Standardausrüstung verfügt das Ziegler-Fahrzeug zudem über einen pneumatisch ausfahrbaren Lichtmast mit vier Xenon-Scheinwerfern. Damit werden die Einsatzstellen optimal ausgeleuchtet. Basis des LF 10/6 bildet ein Fahrgestell Mercedes-Benz, Atego 1529 AF (Allrad-Antrieb).

Weitere Ausstattung: 

- Stromerzeuger 13 KvA auf einem Drehgestell gelagert
- Ziegler-Einpersonenhaspel mit 8 B-Schläuchen bestückt - Heckseitig montiert
- eingebaute Heckpumpe FPN 10-2000 mit Tourmat.
- 2 Atemschutzgeräte im Manschaftsraum zum schnellen Anlegen während der Einsatzfahrt
- 2 Atemschutzgeräte im Geräteraum
- Schnellangriffshaspel mit 50m Druckschlauch rechtsseitig montiert
- begehbarer Geräteraum auf der linken Seite hinter dem ausschwenkbaren Notstromaggregat
- Tauchpumpe Tup
- 2 C-Hohlstrahlrohre AWG, 1 B-Hohlstrahlrohr AWG
- 3 Schlauchtragekörbe für jeweils 3 C-Schläuche
- tragbareres Be.- und Entlüftungsgerät
- Umfeldbeleuchtung in Dach-Seitenblenden
- Heckwarnsystem synchron blinkend mit 4 LED Leuchten
- Bedienpanel für Fahrer mit Steuerung für Blaulicht, Martinhorn, Heckpumpe und Licht

 

Das LF 16 TS wurde am 27.03.2012 nach 29 Dienstjahren außer Betrieb genommen und durch ein LF 10/6 ersetzt.

Fahrzeugstandort: Ortsfeuerwehr Bassum
Fahrzeughersteller: Mercedes-Benz
Fahrzeugtyp: Mercedes Benz 1017 AF
Besatzung: 1:8
Leistung in kW:
Aufauhersteller: Schlingmann
In Dienst gestellt: 12/1983
Funkrufnummer: 25/27