Kreiswettbewerbe in Heiligenfelde am 10.06.07

Kreiswettbewerbe 07 117
Kreiswettbewerbe 07 117 [Album ansehen]

Wettbewerbsgruppe ist Kreismeister 2007

113 Wettbewerbsgruppen aus dem Landkreis Diepholz ermittelten am Samstagnachmittag und Sonntag ihren Kreismeister in der Feuerwehrtechnik. Die Bassumer Gruppe sicherte sich wie bereits eine Woche zuvor bei den Stadtwettbewerben in Nordwohlde den 1. Platz. Mit 404,33 Punkten setzten sich die Bassumer Kameraden von 21 Gruppen in der A-LF Gruppe auf den ersten Platz und sind somit Kreismeister. Zweiter wurde die Gruppe aus Freistatt mit 399,19 Punkten vor den drittplatzierten Kameraden aus Erichshof mit 398,83Punkten.

Die Erfolgsgeschichte aus dem letzten Jahr wird auch dieses Jahr fortgeführt. Nach einem sensationellen 4. Platz bei den Kreiswettkämpfen 2006 in Martfeld und der daraus resultierenden Qualifikation für den Landesentscheid in Holzminden, folgt dieses Jahr die Krönung mit dem Titel auf Kreisebene.

Insgesammt wurde mit den zwei ersten Plätzen bei den diesjährigen Wettbewerben das Maximum erreicht. Der erste Platz in Heiligenfelde wurde nach der Siegerehrung ausgiebig im Gerätehaus in Bassum gefeiert. Einige Bassumer Feuerwehrkameraden empfingen den neuen Kreismeister mit viel Applaus und schlossen sich dann der Siegesfeier an. Eine besondere Auszeichnung nahm dann bei der Feier der Abschnittsleiter Nord, Carsten Schlung, vor. Er überreichte den Gruppenmitgliedern Marco Schneider und Bastian Knauer die Leistungsspange in Bronze.

Auch die anderen teilnehmenden Bassumer Wettbewerbsgruppen erreichten hervorragende Plätze bei den Wettbewerben. Die Gruppe aus Wedehorn sicherte sich ebenfalls den ersten Platz in der Wertung B-TS mit 398,98 Punkten, gefolgt von den Apelstedtern mit 398,11 Punkten. Das bedeutet für beide Gruppen den direkten Aufstieg in die Wertungsgruppe A-TS.

Normalerweise wollten die Mitglieder der Wettbewerbsgruppe mit einer kleinen Party und ein paar geladenen Gästen am Sonnabend ihre Meisterfeier im Gerätehaus durchführen. Doch die Kameraden/Kameradinen der OF Bassum organisierten zur Überaschung der Wettbewerbsgruppe ein Autokorso bestehend aus allen Bassumer Feuerwehrfahrzeugen und einen "Meisterwagen" für die Sieger. Der Korso zog dann durch einige Straßen der Stadt Bassum und endetet am Gerätehaus, wo dann anschließend die Meisterfeier stattfand. Die Jungs und Mädels der WB-Gruppe freuten sich riesig über die Überraschung und machten für alle ein Fass Bier auf. Die Feucht-Fröhliche Party endete dann spät in der Nacht.