Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen


10.09.2018 - 18:46

Auf einer Gemeindestraße zwischen Bassum und Neubruchhausen kam es heute Abend zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und insgesamt vier Verletzten Personen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat ein PKW Fahrer eines Renault Scenic einen vorfahrtsberechtigten Seat Leon nicht beachtet wobei es dann zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Wagen des Unfallverursachers landete nach dem Zusammenprall auf der Fahrerseite. Der Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden dabei in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Fahrer und Beifahrerin des Seat Leon konnten den PKW selbständig verlassen. Alle Beteiligten erlitten bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen die vom Rettungsdienst vor Ort zunächst behandelt wurden. Die Beifahrerin des Verursachers wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bremen geflogen. Allen weiteren Personen wurden in das Krankenhaus Sulingen transportiert.

Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst (4x RTW, 1x NEF, RTH Christoph 6, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Leitender Notarzt), Polizei

Einsatzende: ca. 20:15 Uhr 

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 30

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20, LF 10/6, RW, MTW,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1367 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.