Unterstützung für den Rettungsdienst


10.12.2019 - 18:10

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Hubarbeitsbühne mit dem Löschgruppenfahrzeug heute Abend in die Krumme Straße in Bassum gerufen.

Der Malteser Rettungsdienst mit Rettungswagen aus Harpstedt und das Notarzteinsatzfahrzeug des DRK Rettungsdienstes waren bei einem internistischen Einsatz in der Krummen Straße gerufen worden. Aufgrund des engen Treppenhauses wurde die Ortsfeuerwehr Bassum zur Hilfe gerufen. Die Rettung durch das Fenster im Obergeschoss mittels Hubarbeitsbühne musste nicht erfolgen. Die zwölf Einsatzkräfte trugen den 59-jährigen Patienten auf einer Schleifkorbtrage gesichert durch das Treppenhaus und der Rettungsdienst konnte seine Massnahmen im Rettungswagen fortführen. Der Einsatz für die Feuerwehr endete gegen 19:00 Uhr

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 12

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 10/6, HAB B32,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 671 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.