Schwelbrand / Einsatz-Nr.: 31-2017


16.04.2017 - 22:51

Ein Schwelbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Syker Straße wurde der FEL Diepholz in der Nacht von Sonntag auf Montag gemeldet. Daraufhin wurde Sirenenalarm für die Ortsfeuerwehr Bassum ausgelöst. 

Nach der Erkundung durch den Ortsbrandmeister Claas Meyer konnte ein Feuer an der Außenwand des Gebäudes ausfindig gemacht werden. Hier hatte vermutlich eine Kabeltrommel den Schwelbrand entfacht. Der dadurch entstandene Rauch zog durch ein Fenster in einen Hauswirtschaftsraum und von dort aus weiter durch eine Wohnung. Nachdem der Kleinbrand gelöscht war, wurde die Wohnung mit einem Lüfter rauchfrei gemacht. Durch die starke Rauchentwicklung im inneren der Wohnung werden die Mieter die Wohnung zunächst nicht bewohnen können. Vermutlich ist zunächst eine Brandsanierung notwendig, um die Wohnung wieder zu nutzen. Die Bewohner einer weiteren Wohneinheit wurden durch Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und konnten sich daher rechtzeitig in Sicherheit bringen. Um den Gesundheitszustand der Bewohner beurteilen zu können, wurde der Rettungsdienst ebenfalls zu dem Einsatzort gerufen.

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettungsdienst mit RTW und NEF

 

Einsatzende: 23:50 Uhr

  

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 23

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20, LF 10/6,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1189 | Autor: D. Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.