Auslösung Brandmeldeanlage / Einsatz-Nr.: 43-2017


01.06.2017 - 10:11

Mit Sirenenalarm wurden die Ortsfeuerwehren aus Apelstedt und Bassum zur Auslösung der Brandmeldeanlage ins Zentrum für seelische Gesundheit gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen hat ein Patient im Bad seines Zimmers einen Brand verursacht. Daraufhin hat der installierte Rauchmelder folgerichtig einen Alarm ausgelöst. Ein Mitarbeiter hat zunächst einen ersten Löschversuch unternommen, der jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht fortgeführt werden konnte. Die Rettungskräfte der benachbarten Rettungswache waren zusammen mit einem Notarzt umgehend zur Patientenversorgung zur Stelle. Zur Brandbekämpfung in dem Zimmer wurde ein Atemschutztrupp mit einer Kübelspritze eingesetzt. Der verqualmte Bereich wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht, bevor die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bassum wieder abrücken konnten. Die gleichzeitig alarmierte Ortsfeuerwehr Apelstedt stellte für diesen Einsatz den Atemschutz-Sicherungstrupp.

Weitere Einsatzkräfte:

OF Apelstedt (5 Kameraden), Polizei (2 Beamte), RTW (2 Mitarbeiter), Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst des LK Diepholz

Einsatzende: ca. 11:20 Uhr 

  

 

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 15

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1687 | Autor: D. Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.