Zeitgleiche Auslösung von zwei Brandmeldeanlagen und vermeintlicher Feuerschein im Einfamilienhaus


13.04.2018 - 01:16

Zu drei Einsätzen musste die Ortsfeuerwehr Bassum heute Nacht nahezu zeitgleich ausrücken.

Zunächst hatten die Brandmeldeanlagen des Eisenwerks „Hinterm Bahnhof“ und der Palettenfabrik in der „Carl-Zeiss-Straße“ binnen Minuten einen Alarm ausgelöst. Die Einsatzkräfte teilten sich auf, um beide Einsätze zeitgleich abzuarbeiten. Weder im Eisenwerk noch in der Palettenfabrik war eine Ursache für die Auslösung der Brandmeldeanlagen festzustellen. Eventuell könnte die zu dem Zeitpunkt durchziehende Gewitterzelle ursächlich für die Auslösung gewesen sein.

Kurz darauf wurde durch die FEL Diepholz über Funk mitgeteilt, dass ein Anrufer aus der Schillerstraße einen vermeintlichen Feuerschein in einem Einfamilienhaus in der Straße „Auf dem Wittenberge“ beobachten kann. Ein Fahrzeug fuhr daraufhin zu dem Haus und klingelte den Bewohner aus dem Schlaf. Bei dem vermeintlichen Feuerschein handelte es sich jedoch nur um ein wechselndes Licht einer Zimmerleuchte.

Einsatzende: ca. 01:45 Uhr 

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 24

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20, LF 10/6,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 968 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.