Zimmerbrand / Einsatz-Nr.: 59-2018

Foto: Thomas Lindemann
Foto: Thomas Lindemann

23.05.2018 - 16:59

Im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Zimmerbrand in einem Patientenzimmer. Da die installierte Brandmeldeanlage den Alarm frühzeitig auslöste, wurden die Ortsfeuerwehren Apelstedt und Bassum per Sirenenalarm zum Einsatz gerufen.

Da das Klinikpersonal gegenüber der Leitstelle ein Feuer in einem Patientenzimmer im ersten Obergeschoss bestätigte, wurde bereits auf der Anfahrt die Alarmstufe erhöht. Insgesamt eilten dann fünf Ortsfeuerwehren mit 13 Einsatzfahrzeugen und rund 100 Feuerwehrkräften zum Einsatzort. Der Rettungsdienst war mit 22 Mitarbeitern zur Betreuung der evakuierten Patienten aus der Betroffenen alarmiert worden.

Der erste Atemschutztrupp ging mit einem Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung in das Zimmer vor. Das Feuer war sehr schnell gelöscht, der Bereich um den Brandort mit weiteren vier Zimmern und einem Flur wurde jedoch durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen und kann vorerst nicht mehr genutzt werden.

Die Polizei war mit acht Einsatzkräften vor Ort, konnte jedoch zum Einsatzende der Feuerwehr noch keine Angaben zur Schadenshöhe und Ursache machen.

Einsatzende: 19:00 Uhr 

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 40

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20, LF 10/6, HAB B32, RW, MTW,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1206 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.