Essen auf Herd


08.01.2019 - 20:25

Am 08.01.2019 um kurz nach acht Abends hatte eine aufmerksame Nachbarin das Alarmsignal eines Rauchmelders in einer Nachbarwohnung wahrgenommen und alarmierte die Feuerwehr.

Die Leitstelle in Diepholz löste aufgrund eines möglichen Wohnungsbrandes umgehend Alarm für die Ortsfeuerwehren Bassum, Bramstedt, Dimhausen und Eschenhausen aus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, das Essen auf dem Herd zur Auslösung des Rauchmelders geführt hatte. Die Feuerwehr entfernte das verkohlte Essen aus der Wohnung. Die anwesende Bewohnerin wurde durch den bereitstehenden Rettungsdienst betreut. Um 21:15 war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. 

Einsatzkräfte: 

Feuerwehr: 

Bassum: HLF20,LF10, RW, HAB32, ELW
Dimhausen: TLF16/24, MLF
Eschenhausen: TSF
Bramstedt: SW2000, TSF-W
Einsatzkräfte: 52

Polizei: 

1 Streifenwagen mit 2 Beamten

Rettungsdienst:

1 Rettungswagen mit 2 Mitarbeitern 

Dauer Feuerwehreinsatz: 20:26Uhr bis 21:15Uhr

Weitere Daten:

Eingesetzte Kameraden: 52

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20, LF 10/6, HAB B32, RW,

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1901 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.