Rauchentwicklung


25.02.2019 - 15:06

Ein besorgter Nachbar eines Hauses an der Bremer Straße meldete heute Nachmittag eine verdächtige Rauchentwicklung mit Flammenbildung auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus an der Langen Straße.

Der zuerst eintreffende stellvertretende Ortsbrandmeister Fred Könemann konnte als Ursache einen Kohlegrill ausmachen, der anfänglich starken Rauch entwickelte. Die weiteren Einsatzkräfte konnten die Einsatzfahrt daraufhin abbrechen. Der gleichzeitig mitalarmierte Rettungsdienst konnte ebenfalls wieder den Rückweg antreten. Der Einsatz war gegen 15:20 Uhr wieder beendet.

Informationen zum Artikel

Aufrufe: 1958 | Autor: Dennis Heuermann | Drucken | Senden

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0/5 Stars.